Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im Tötungsdelikt von Schattdorf hat der Tatverdächtige ein Geständnis abgelegt. Der 52-jährige Mann bestätigte, dass er dem Opfer mehrere Stichverletzungen zugefügt habe.

Die Polizei konnte zudem das mutmassliche Tatmesser sicherstellen. Es wurde im Gangbach in Schattdorf gefunden und zur Abklärung der Spuren dem Forensischen Institut in Zürich übergeben. Resultate lägen noch keine vor, teilte die Kantonspolizei Uri am Montag mit.

Unklar ist zudem das Tatmotiv und der Tatablauf. Über den mutmasslichen Täter wird ein forensisch-psychiatrisches Gutachten erstellt.

Der 51 Jahre alte Wirt des Restaurants "zur Mühle" war am frühen Sonntag 24. März 2013 erstochen in seinem Lokal aufgefunden worden. Am gleichen Tag wurde ein Tatverdächtiger, der nun geständige Mann, festgenommen. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS