Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Nach der 1:2-Niederlage in der WM-Qualifikation gegen Costa Rica reagiert Mexiko. Es entlässt Trainer Victor Manuel Vucetich und hofft für die WM-Relegation gegen Jordanien auf neue Impulse.
Vucetich war bereits der dritte mexikanische Nationaltrainer, der innerhalb der vergangenen sechs Wochen gehen musste. Erst Mitte September hatte er die Auswahl von Übergangscoach Luis Fernando Tenas übernommen. Dieser hatte seinerseits nur wenige Tage zuvor den glücklosen Jose Manuel de la Torre ersetzt.
Die Mittelamerikaner werden somit die Relegation gegen Jordanien mit dem vierten Coach der laufenden WM-Kampagne bestreiten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS