Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Michael Phelps peilt sein Comeback für Mitte April an. In München erklärte der Ausnahmeschwimmer, er werde beim Grand Prix in Mesa, Arizona, den ersten Wettkampf nach seiner Sperre bestreiten.

Der 18-malige Olympiasieger war im Herbst 2014 für ein halbes Jahr gesperrt worden, weil er betrunken Auto gefahren war.

"Ich fühle mich wieder richtig jung, mir bereitet das Schwimmen so viel Freude wie noch nie zuvor", sagte der 29-Jährige beim Besuch einer Messe in München.

Über einen Olympia-Start 2016 in Rio und seine weiteren Karriereziele wollte sich Phelps nicht konkreter äussern: "Nach den ersten Wettkämpfen werden wir weitersehen."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS