Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die durch Selbstmord aus dem Leben geschiedene Modedesignerin L'Wren Scott hat ihr gesamtes Vermögen ihrem langjährigen Lebensgefährten Mick Jagger vermacht. Ihr gesamter Besitz gehe an den Frontmann der Rolling Stones.

Das berichtete die Zeitung "New York Post" unter Berufung auf Scotts Testament vom 23. Mai 2013. Ihre Geschwister schloss sie demnach ausdrücklich vom Erbe aus. Scotts Vermögen beläuft sich laut dem Blatt auf mindestens neun Millionen Dollar.

Auf allein acht Millionen wird der Wert ihrer Wohnung in Manhattan geschätzt, in der sich die 49-Jährige am 17. März das Leben nahm. Sie hinterliess keinen Abschiedsbrief.

Das löste sofort Spekulationen über eine Trennung mit Jagger aus, was dessen Sprecher vehement dementierte. Das frühere Model war 13 Jahre mit dem Rocksänger liiert, ihr Tod traf den 70-Jährigen nach Angaben seines Umfelds schwer.

Am Dienstag wurde L'Wren Scotts Leiche im Rahmen einer privaten Trauerfeier in Los Angeles eingeäschert. Nach Angaben ihres Bruders Randall Bambrough wurde ihre Asche zwischen Jagger und Scotts Adoptivfamilie aufgeteilt.

SDA-ATS