Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Migros will im Internet zulegen: Der Detailhandelsriese steigt beim Onlinehändler Digitec ein. Wie Migros am Mittwoch mitteilte, erwirbt das Unternehmen 30 Prozent an der Galaxus AG, welche Digitec betreibt.

Die Vereinbarung gibt Migros für die Zukunft die Option, Galaxus vollständig zu übernehmen. Über den Kaufpreis vereinbarten die Vertragspartner Stillschweigen.

Digitec ist im Online-Handel mit Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik Schweizer Marktführer. Der 2001 gegründete Online-Shop beschäftigt 300 Angestellte. Für die Mitarbeitenden ändert sich durch die Übernahme laut Communiqué vom Mittwoch nichts.

Durch die Zusammenarbeit könne Digitec von der Erfahrung der Migros bei Einkauf und Logistik profitieren, sagte Florian Teuteberg, einer der Gründer des Internetunternehmens, gemäss der Mitteilung. Migros-Chef Herbert Bolliger erklärte, sein Unternehmen sei im E-Commerce bereits stark. Digitec werde dem Detailhändler helfen, seine Position im Internet zu stärken.

SDA-ATS