Navigation

Mindestens ein Todesopfer bei Zugzusammenstoss in Österreich

Einsatzkräfte an der Unfallstelle. Keystone/APA/BFV LEOBEN/SCHÖNAUER sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 12. Februar 2018 - 14:48 publiziert
(Keystone-SDA)

Beim Zusammenstoss zweier Züge in der österreichischen Steiermark ist am Montag mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Bis zu 20 weitere Menschen wurden verletzt, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf das Rote Kreuz meldete.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.