Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem Einsturz eines mehrstöckigen Hauses in Nairobi haben die Rettungskräfte mehrere Tote befürchtet. Zunächst sei eine Leiche geborgen worden, teilten die Behörden der kenianischen Hauptstadt am Sonntagabend mit.

Es würden aber noch mehrere Menschen unter den Trümmern vermutet. Mehr als 20 Menschen wurden mit Verletzungen ins Spital eingeliefert. Rettungskräfte und Nachbarn gruben mit blossen Händen in den Trümmern des Hauses, um Überlebende zu finden.

In Kenia gab es in jüngsten Jahren eine Reihe tödlicher Hauseinstürze. Meist sind Baumängel und Pfusch die Ursachen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS