Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Mit dem Susten ist auch der letzte Urner Alpenpass offen

Mit dem Sustenpass ist der letzte Alpenübergang in Uri für den Verkehr freigegeben worden. Die Strasse zwischen Wassen UR und Innertkirchen BE konnte wie die anderen Pässe früher als im Vorjahr geöffnet werden. 2010 wurde der Susten erst am 2. Juni freigegeben.

Seit Anfang Jahr sei der Schneemengenzuwachs sehr bescheiden, schreibt die Urner Baudirektion in einer Medienmitteilung vom Dienstag. Auch sei die Schneedecke kontinuierlich geschmolzen. Im Vergleich mit anderen Jahre liege die Schneemenge derzeit unter dem Durchschnitt.

Laut Mitteilung ist die Strasse normal befahrbar. Schmelzwasser kann jedoch zu örtlichen Vereisungen führen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.