Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Samedan GR - An der Modellflugschau auf dem Flugplatz Samedan GR ist am Sonntag kurz vor Mittag ein 45-jähriger Mann aus dem Kanton Zürich durch einen abstürzenden Modellflieger tödlich am Kopf verletzt worden. Die Flugschau wurde sofort abgebrochen.
Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte, hatte der Pilot des Propellerflugzeugs verschiedene Figuren vorgeführt. Aus noch unbekannten Gründen geriet das Gerät bei einem Manöver ins Trudeln und stürzte in die Zuschauerränge.
Der ausgerückte Arzt der Rettungsflugwacht konnte nur noch den Tod des getroffenen 45-Jährigen feststellen. Die anwesenden Personen wurden durch das Care-Team Grischun betreut.
Die Modellflugschau fand bereits zum 21. Mal in Samedan statt. Sie wird jeweils am 1. August durch die Modellfluggruppe Oberengadin organisiert. Dabei werden zahlreiche Modellflieger ausgestellt und vorgeführt. Die Fluggeräte haben eine Spannweite von bis zu 3 Metern und ein Gewicht von bis zu 30 Kilogramm.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS