Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Monaco lässt in der Ligue 1 wichtige Punkte liegen. Trotz einer 2:0-Führung nach zehn Minuten muss sich der schwerreiche Aufsteiger aus dem Fürstentum in Sochaux noch mit einem 2:2 begnügen.
In der Tabelle der Ligue 1 liegt Paris St. Germain mit 24 Zählern nach zehn Runden nun zwei Punkte vor Monaco. Yannick Ferreira Carrasco brachte Monaco beim Vorletzten mit einem Doppelpack in der 5. und 10. Minute programmgemäss voran. Cedric Bakambu (56.) und Joseph Lopy (69.) sorgten nach der Pause aber für eine Überraschung. Bei Sochaux stand erstmals der neue Coach Herve Renard an der Seitenlinie.
Resultate: Nice - Marseille 1:0. Reims - Toulouse 1:2. Paris St-Germain - Bastia 4:0. Ajaccio - Nantes 0:1. Evian TG - Guingamp 1:2. Montpellier - Lille 0:1. Rennes - Valenciennes 2:2. Sochaux - Monaco 2:2. St-Etienne - Lorient 3:2. Lyon - Bordeaux 1:1.
Rangliste: 1. Paris St-Germain 24. 2. Monaco 22. 3. Lille 20. 4. Nantes 19. 5. Marseille 17. 6. Nice 17. 7. St-Etienne 16. 8. Toulouse 15. 9. Guingamp 14. 10. Rennes 13. 11. Montpellier 12. 12. Lyon 12. 13. Reims 12. 14. Bastia 12. 15. Bordeaux 11. 16. Evian TG 9. 17. Ajaccio 7. 18. Lorient 7. 19. Sochaux 6. 20. Valenciennes 5.

SDA-ATS