Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der Ligue 1 laufen die Dinge weiter für Lucie Favres OGC Nice. Der erste Verfolger Monaco muss sich gegen Saint-Etienne mit einem 1:1 begnügen.

Kamil Glik brachte Monaco in Saint-Etienne nach fünf Minuten in Führung, doch bereits zehn Minuten später glich Loïc Perrin für die Gastgeber aus, die mit dem Schweizer Nachwuchs-Internationalen Léo Lacroix in der Startformation antraten.

Monaco liegt damit trotz einem absolvierten Spiel mehr drei Punkte hinter Leader Nice auf Platz 2, punktgleich mit Paris Saint-Germain. Das noch ungeschlagene Nice spielt am Sonntagnachmittag gegen Nantes.

Kurztelegramme:

Toulouse - Lyon 1:2 (1:1). - 24'141 Zuschauer. - Tore: 15. Lacazette (Foulpenalty) 0:1. 26. Jullien 1:1. 52. Lacazette 1:2. - Bemerkungen: Toulouse mit Moubandje. 56. Gelb-Rote Karte gegen Rafael (Lyon/Foul).

Saint-Etienne - Monaco 1:1 (1:1). - 29'000 Zuschauer. - Tore: 5. Glik 0:1. 18. Perrin 1:1. - Bemerkung: Saint-Etienne mit Lacroix.

Weitere Resultate vom Samstag: Bastia - Dijon 0:0. Guingamp - Angers 1:0. Lorient - Montpellier 2:2. Nancy - Caen 2:0.

Rangliste: 1. Nice 10/26 (20:7). 2. Monaco 11/23 (30:15). 3. Paris Saint-Germain 11/23 (20:7). 4. Guingamp 11/20 (14:9). 5. Toulouse 11/18 (15:9). 6. Rennes 10/17 (12:12). 7. Saint-Etienne 11/17 (14:10). 8. Lyon 11/16 (18:15). 9. Bordeaux 10/15 (13:12). 10. Angers 11/14 (10:11). 11. Marseille 10/13 (11:10). 12. Metz 10/13 (11:20). 13. Dijon 11/13 (13:14). 14. Nantes 10/11 (7:11). 15. Bastia 11/11 (8:10). 16. Montpellier 11/11 (16:25). 17. Lille 11/10 (10:17). 18. Caen 11/10 (9:21). 19. Nancy 11/9 (7:13). 20. Lorient 11/7 (8:18).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS