Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der Ligue 1 laufen die Dinge weiter für Lucie Favres OGC Nice. Der erste Verfolger Monaco muss sich gegen Saint-Etienne mit einem 1:1 begnügen.

Kamil Glik brachte Monaco in Saint-Etienne nach fünf Minuten in Führung, doch bereits zehn Minuten später glich Loïc Perrin für die Gastgeber aus, die mit dem Schweizer Nachwuchs-Internationalen Léo Lacroix in der Startformation antraten.

Monaco liegt damit trotz einem absolvierten Spiel mehr drei Punkte hinter Leader Nice auf Platz 2, punktgleich mit Paris Saint-Germain. Das noch ungeschlagene Nice spielt am Sonntagnachmittag gegen Nantes.

Kurztelegramme:

Toulouse - Lyon 1:2 (1:1). - 24'141 Zuschauer. - Tore: 15. Lacazette (Foulpenalty) 0:1. 26. Jullien 1:1. 52. Lacazette 1:2. - Bemerkungen: Toulouse mit Moubandje. 56. Gelb-Rote Karte gegen Rafael (Lyon/Foul).

Saint-Etienne - Monaco 1:1 (1:1). - 29'000 Zuschauer. - Tore: 5. Glik 0:1. 18. Perrin 1:1. - Bemerkung: Saint-Etienne mit Lacroix.

Weitere Resultate vom Samstag: Bastia - Dijon 0:0. Guingamp - Angers 1:0. Lorient - Montpellier 2:2. Nancy - Caen 2:0.

Rangliste: 1. Nice 10/26 (20:7). 2. Monaco 11/23 (30:15). 3. Paris Saint-Germain 11/23 (20:7). 4. Guingamp 11/20 (14:9). 5. Toulouse 11/18 (15:9). 6. Rennes 10/17 (12:12). 7. Saint-Etienne 11/17 (14:10). 8. Lyon 11/16 (18:15). 9. Bordeaux 10/15 (13:12). 10. Angers 11/14 (10:11). 11. Marseille 10/13 (11:10). 12. Metz 10/13 (11:20). 13. Dijon 11/13 (13:14). 14. Nantes 10/11 (7:11). 15. Bastia 11/11 (8:10). 16. Montpellier 11/11 (16:25). 17. Lille 11/10 (10:17). 18. Caen 11/10 (9:21). 19. Nancy 11/9 (7:13). 20. Lorient 11/7 (8:18).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS