Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Frankreich - In der Ligue 1 nähert sich der "Montpellier Hérault Sport Club" dem grössten Coup seit der Fusion mit der AS Paillade vor 38 Jahren.
Die Südfranzosen besiegten Valenciennes dank einem Treffer von Souleymane Camara, der eine Vorlage mit dem Knie unhaltbar abfälschte. Der Druck auf PSG steigt markant an.
Und René Girard, der Coach des Leaders, betont bei jeder Gelegenheit, dass "meine Jungs so bleiben sollten, wie sie sind. Unsere Unbeschwertheit ist unsere Dynamik." Eine Runde nach dem 1:2 in Lorient haben die Spieler die Worte des früheren französischen Internationalen wieder hundertprozentig umgesetzt.
Resultate: Brest - Rennes 0:1. Caen - St-Etienne 1:4. Dijon - Lille 0:2. Evian TG - Toulouse 2:1. Montpellier - Valenciennes 1:0. Nice - Auxerre 1:0. Bordeaux - Marseille 2:1.
Rangliste: 1. Montpellier 69. 2. Paris St-Germain 64. 3. Lille 62. 4. Rennes 54. 5. Lyon 53. 6. St-Etienne 53. 7. Toulouse 53. 8. Bordeaux 46. 9. Evian TG 45. 10. Marseille 41. 11. Nancy 40. 12. Nice 37. 13. Valenciennes 37. 14. Lorient 35. 15. Caen 34. 16. Dijon 34. 17. Sochaux 33. 18. Ajaccio 33. 19. Brest 33. 20. Auxerre 28.

SDA-ATS