Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Holzblock-Druck "Der Krötenbräutigam führt die Braut heim" aus einer chinesischen Werkstatt wurde von Otto Fischer 1926 gesammelt. Er ist vom 17. Februar bis 6. Mai 2018 im Museum Rietberg in Zürich zu sehen.

Museum Rietberg Zürich

(sda-ats)

Nach dem chinesischen Mondkalender beginnt das Neue Jahr in China am 16. Februar. Unter dem Titel "Reichtum, Glück und langes Leben" zeigt das Museum Rietberg in Zürich dazu farbenfrohe Drucke. Die Ausstellung dauert vom 17. Februar bis 6. Mai.

Die 90 ausgestellten Druck stammen grösstenteils aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Damals zogen Händler zum Jahresende durch Dörfer und Städte und verkauften bunte, auf einfachem Papier gedruckte Bilder von Schutz- und Glücksgottheiten.

Die billig hergestellten Drucke dienten als "eine Art religiöses Verbrauchsmaterial bei den Neujahrsfeierlichkeiten", wie das Museum Rietberg schreibt. Einige wurden zur Abwehr des Bösen an den Türen angebracht. Andere wurden auf einem Altar aufgestellt und nach einer Zeremonie verbrannt. Die Blätter, zum grossen Teil um 1926 gesammelt, stammen aus Werkstätten in Nord- und Südchina.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS