Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der mutmassliche Kidnapper junger Frauen in Ohio wird wegen vierfacher Entführung und dreifacher Vergewaltigung angeklagt. Er werde heute vor Gericht zur offiziellen Anklageverlesung erscheinen, sagte der zuständige Staatsanwalt in Cleveland.

Gegen seine beiden ebenfalls festgenommen Brüder gebe es hingegen keine rechtlichen Vorwürfe in dem Fall. Der 52-jährige ehemalige Schulbusfahrer werde sich wegen der Entführung von vier Menschen und Vergewaltigung von drei Menschen verantworten müsse.

Er habe Amanda Berry, Gina DeJesus und Michelle Knight rund ein Jahrzehnt festgehalten und missbraucht, sagte Perez. Die Opfer hätten sein Haus in all der Zeit nur zweimal verlassen dürfen, dabei aber nur bis zur Garage gehen dürfen. Das Grundstück selbst hätten sie nie verlassen.

Keine weitere Opfer

Die Freiheitsberaubung von Berrys sechsjähriger Tochter Jocelyn, die während der Gefangenschaft in einem Kinderplanschbecken zur Welt gekommen sei, werde in der Anklage als vierter Entführungsfall behandelt. Ein Vaterschaftstest solle klären, ob Castro das Kind gezeugt habe. Die Ermittler gingen derzeit nicht von weiteren Opfern aus.

Die Ermittlungen in den Fall seien längst nicht abgeschlossen, teilten Behördenvertreter weiter mit. So müsse noch geklärt werden, wie oft die festgehaltenen Frauen schwanger gewesen sein könnten und warum es zu mutmasslichen Fehlgeburten kam. Nach Polizeiangaben wurden die Frauen phasenweise mit Seilen und Ketten gefesselt und im Keller eingekerkert.

Festlicher Empfang zu Hause

Die 27-jährige Berry traf mit ihrer Tochter im mit Ballons geschmückten Haus ihrer Schwester Beth ein. Auch die 23-jährige DeJesus kehrte heim - in ihr Elternhaus, das sie zuletzt vor neun Jahren gesehen hatte.

Die 32-jährige Knight befand sich noch in einem Spital. Medien zitierten eine Spitalsprecherin mit den Worten, sie sei aber in guter Verfassung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS