Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

YB-Goalie Yvon Mvogo zieht es in die Bundesliga. Aufsteiger RB Leipzig soll sich die Dienste des international umworbenen Keepers sichern.

Der Schlussmann der Young Boys und RB Leipzig sollen sich über die Details des Vertrags bereits weitgehend geeinigt haben, wie der kicker berichtet. Für den Abgang von Mvogo, der bei den Young Boys noch einen Vertrag bis 2018 besitzt, dürften die Berner mit einer Ablösezahlung von rund 5,4 Millionen Franken entschädigt werden.

Der 22-Jährige wurde seit einiger Zeit von mehreren europäischen Klubs umgarnt. Aus der Bundesliga wollten sich neben Leipzig auch Freiburg und Mainz die Dienste Mvogos sichern. Zudem soll es auch Anfragen aus Spanien und England gegeben haben. In Leipzig würde Mvogo mit Fabio Coltorti, dessen Vertrag bis 2018 verlängert werden soll, auf einen zweiten Schweizer Goalie treffen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS