Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach einer Schiesserei vor einer Schule im US-Bundesstaat Oregon ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Nach einer Fahndung wurde am Samstag ein 22-Jähriger gefasst, wie ein Polizeisprecher in Portland mitteilte. In seinem Auto sei eine Pistole gefunden worden.

Bei der Schiesserei vor einer High School waren am Freitag eine 16-Jährige lebensgefährlich und zwei junge Männer im Alter von 17 und 20 Jahren leichter verletzt worden. Die Schüsse sollen Berichten zufolge im Zusammenhang mit Bandenkriminalität stehen.

An US-Schulen hatte es in jüngster Zeit eine ganze Serie von Schiessereien gegeben. Die Gewalt führt regelmässig zu Debatten über eine Verschärfung der laxen Waffengesetze in den USA. Bislang scheiterten alle Bemühungen, landesweit den Zugang zu Waffen tatsächlich zu erschweren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS