Das Schweizer Trio der Nashville Predators verliert in der NHL auswärts gegen die New York Rangers mit 2:4.

Nebst Roman Josi, der zum 2:3 von Filip Forsberg einen Assist beisteuerte, und Kevin Fiala kam bei Nashville auch Yannick Weber wieder zum Einsatz. Der Berner hatte zuletzt drei Partien wegen einer Verletzung gefehlt.

Die Predators gerieten Ende des ersten Drittels 0:2 in Rücklage. Zweimal gelang ihnen zwar der Anschlusstreffer, die Wende gelang dem Stanley-Cup-Finalisten der Vorsaison aber nicht mehr.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.