Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Nashville Predators mit den Schweizern Roman Josi, Kevin Fiala und Yannick Weber beziehen in der NHL die dritte Niederlage in Folge. Josi liefert im Powerplay zwei Vorlagen.

Der Schweizer Verteidiger, der mit gut 25 Minuten am zweitmeisten Eiszeit bei den Predators erhielt, legte den Puck im Mitteldrittel P.K. Subban zum 1:1 und im Schlussabschnitt Mike Fisher zum 3:4 auf, war aber auch bei zwei Gegentreffern involviert. Derweil Nashville zum dritten Mal in Folge verlor, gingen die Red Wings zum dritten Mal hintereinander als Sieger vom Eis.

Yannick Weber fiel primär durch einen Faustkampf auf, den er sich zu Beginn des letzten Drittels mit Detroits Dylan Larkin lieferte. Er wurde dafür mit einer Fünfminutenstrafe belegt.

Die NHL-Resultat aus der Nacht zum Samstag mit Schweizer Beteiligung: Detroit Red Wings - Nashville Predators (mit Josi/2 Assists, Fiala und Weber) 5:3.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS