Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern - Die SBB Cargo kauft für knapp 88 Millionen Franken neue Rangierlokomotiven. Bestellt hat sie die 30 Hybridfahrzeuge mit Elektroantrieb und ergänzendem Dieselmotor bei der Stadler Winterthur AG, wie SBB Cargo am Donnerstag mitteilte.
Die Maschinen ersetzen im Wagenladungsverkehr Rangierloks, die in Bezug auf Alter, Wirtschaftlichkeit und Leistungsfähigkeit den heutigen Anforderungen nicht mehr genügen. Die neuen Lokomotiven werden im Zeitraum 2012 bis 2013 in Betrieb genommen. Die Stadler Winterthur wurde unter sechs Anbietern ausgewählt.
Die bis zu 100 Stundenkilometer schnellen Hybridloks von Stadler seien auf ihre gesamte Lebensdauer gerechnet am wirtschaftlichsten, begründete SBB Cargo die Auswahl. Im Vergleich zu konventionellen Dieselloks seien ihre CO2-Emissionen geringer, und sie seien weniger lärmig.
SBB Cargo hat sich bei Stadler Winterthur Optionen auf weitere Rangierloks gesichert. Diese können bei Bedarf in den nächsten Jahren eingelöst werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS