Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Jean Studer gibt sein Amt als Neuenburger Staatsrat auf den 31. Juli ab. Grund ist seine Wahl zum neuen Bankratspräsidenten der Schweizerischen Nationalbank (SNB) vom 18. April. Die Ersatzwahl für die Neuenburger Kantonsregierung findet am 14. Oktober statt.

"Sobald ein Verantwortungsträger seinen Rücktritt bekannt gibt, ist er nicht mehr wirklich der Chef", sagte Studer am Donnerstag vor den Medien.

In seinem Demissionsschreiben erklärte er seinen Rücktritt zudem mit möglichen Interessenkonflikten, die zwischen seiner Funktion als Bankratspräsident und als Finanzdirektor des Kantons Neuenburgs entstehen könnten.

Studers Rücktritt kommt nicht überraschend. Bereits kurz nach der Wahl zum Bankratspräsidenten hatte er angekündigt, sich bei den Kantonalwahlen im Frühling 2013 nicht mehr zu Verfügung zu stellen.

SDA-ATS