Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lübeck/München - Christa Wolf erhält den mit 25'000 Euro dotierten Thomas-Mann-Preis. Die Auszeichnung, die in diesem Jahr erstmals von der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste gemeinsam vergeben wird, soll am 24. Oktober in Lübeck überreicht werden.
Die Jury begründete ihre Entscheidung mit dem tiefen moralischen Ernst und der erzählerischen Kraft, die Wolfs Werk auszeichneten. Die gemeinsame Ehrung ist aus dem Lübecker Thomas-Mann-Preis und dem Grossen Literaturpreis der Akademie in München hervorgegangen. Künftig soll sie im jährlichen Wechsel in beiden Städten vergeben werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS