Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tiger Woods langt an einem neuen Tiefpunkt an. In der am Montag erscheinende Weltrangliste wird er erstmals seit über 18 Jahren nicht mehr unter den besten 100 Golfern figurieren.

Der seit Jahren von verschiedenen Verletzungen, vor allem im Rückenbereich, geplagte 39-jährige Ausnahmegolfer hat seine diesjährige Saison nach einer desaströsen 82er-Runde im Januar unterbrochen. Derzeit arbeitet er an einem weiteren Comeback.

Als er im September 1996 zu den Profis wechselte, belegte Woods den 433. Platz der Weltrangliste. Schon kurz danach wurde er nach seinem ersten Sieg 75. im Ranking. Die Nummer 1 wurde er erstmals im Juni 1997. Hierauf führte er das Ranking in verschiedenen Perioden während insgesamt 683 Wochen an. Der australische "Weisse Hai" Greg Norman folgt mit "nur" 331 Wochen an 2. Stelle.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS