Alle News in Kürze

Neuseeland schafft den ersten wichtigen Schritt auf dem Weg zum angestrebten Gewinn des 35. America's Cup. Die Kiwis setzen sich im Final der Herausforderer mit 5:2 Siegen gegen Schweden durch.

Nun steht ab Samstag in den Gewässern vor Bermuda das Duell gegen den Titelverteidiger Oracle Team USA an.

Die Neuseeländer mit Steuermann Peter Burling sicherten sich am Montag in der 7. Regatta der Best-of-9-Serie den entscheidenden Punkt. "Wir sind hier, um den Cup zurück nach Neuseeland zu holen", sagte Burling, der mit 26 Jahren jüngste Steuermann dieser Cup-Auflage. Sein Gegner wird erneut der aggressive Duellsegel-Spezialist Jimmy Spithill sein.

Der America's Cup ist die älteste und prestigeträchtigste Regatta der Welt. Zwei Segeljachten - der Herausforderer und der Titelverteidiger - treten in mehreren Wettfahrten gegeneinander an. Zum Duell USA gegen Neuseeland war es schon vor vier Jahren vor San Francisco gekommen. Die Kiwis führten damals mit 8:1 Siegen, verloren aber noch 8:9. Larry Ellisons Oracle Team USA gelang eines der grössten Comebacks der Sportgeschichte.

Zum zweiten Mal wird auf Mehrrumpf-Booten gesegelt, die mit Foils, also Tragflächen, ausgerüstet sind. Dadurch können die Katamarane regelrecht über das Wasser fliegen. Sie erreichen Spitzengeschwindigkeiten von über 90 km/h.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze