Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schon in seinem ersten Match mit Paris Saint-Germain ist Neymar an spielentscheidenden Szenen beteiligt. Beim 3:0-Sieg in Guingamp schiesst er ein Tor und gibt ein Assist.

Neymar schlug im Match gegen Guingamp den zum 2:0 führenden perfekten Steilpass auf Edinson Cavani. Zum Schlussergebnis von 3:0 traf Neymar persönlich.

Einen Moment lang schien es, als könnte sich der hohe Favorit in der Provinz in der Bretagne nur dank einem Eigentor des jungen kongolesischen Verteidigers Jordan Ikoko durchsetzen. Aber je länger die zweite Hälfte dauert, desto deutlicher stachen die Qualitäten den prominenten Neuzugangs Neymar hervor.

Der PSG hatte in Guingamp letzten Dezember 1:2 verloren und damit wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen liegengelassen. Ausgerechnet in Guingamp, jenem Ort, mit dem Paris einen der eklatantesten Gegensätze im Profifussball bildet. Paris ist Paris, während Guingamp mit 7000 Einwohnern eher ein Dorf als eine Stadt ist. Im dortigen Stade de Roudourou fände die Bevölkerung von Guingamp fast dreimal Platz.

Meister Monaco verdankt seinen perfekten Start in die Meisterschaft zur Hauptsache seinem Goalgetter Falcao. Der 31-jährige Kolumbianer, der in der letzten Saison mit 21 Toren viel zum Triumph der Monegassen beigetragen hatte, sorgte nahezu im Alleingang für den 4:1-Sieg in Dijon. Er traf bis zur 51. Minute dreimal. Nur der Brasilianer Jemerson unterbrach - mit dem 2:0 nach 25 Minuten - den Torreigen. Beim 3:2-Heimsieg gegen Toulouse hatte Falcao auch schon ein Tor erzielt.

Dijon - Monaco 1:4 (1:3). - Tore: 3. Falcao 0:1. 25. Jemerson 0:2. 37. Falcao 0:3. 43. Said 1:3. 51. Falcao 1:4. - Bemerkungen: Monaco ohne Benaglio (Ersatz).

Guingamp - Paris Saint-Germain 0:3 (0:0). - Tore: 52. Ikoko (Eigentor) 0:1. 62. Cavani 0:2. 82. Neymar 0:3. - Bemerkungen: Meisterschafts-Debüt von Ibrahimovic für Paris Saint-Germain.

Rangliste: 1. Lyon 2/6 (6:1). 2. Paris Saint-Germain 2/6 (5:0). 3. Monaco 2/6 (7:3). 4. Marseille 2/6 (4:0). 5. Saint-Etienne 2/6 (2:0). 6. Angers 2/4 (4:2). 6. Bordeaux 2/4 (4:2). 8. Troyes 2/4 (3:2). 9. Lille 2/3 (3:3). 9. Toulouse 2/3 (3:3). 11. Montpellier 2/3 (1:1). 12. Guingamp 2/3 (3:4). 12. Strasbourg 2/3 (3:4). 14. Rennes 2/1 (2:3). 15. Nice 2/0 (1:3). 16. Caen 2/0 (0:2). 17. Metz 2/0 (1:5). 18. Amiens 2/0 (0:4). 18. Nantes 2/0 (0:4). 20. Dijon 2/0 (1:7).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS