Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Genfer Stimmvolk hat eine Verstärkung des Mietgerichts mit 93,1 Prozent Ja-Stimmen deutlich gutgeheissen. Die Zahl der beisitzenden Richter wird von 30 auf 36 erhöht, damit die Fälle schneller behandelt werden können.

Sämtliche Parteien, das Kantonsparlament und die Regierung unterstützten die Vorlage. Die Gesetzesänderung wurde mit 100'725 Ja-Stimmen gegen 7436 Nein-Stimmen angenommen. Die Stimmbeteiligung lag bei 47,5 Prozent. Von den neu 36 beisitzenden Richtern stellen Mieter und Vermieter je 18 Vertreter.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS