Navigation

Nicola Spirig bricht Saison doch noch vorzeitig ab

Dieser Inhalt wurde am 23. August 2012 - 21:14 publiziert
(Keystone-SDA)

Triathlon - Olympiasiegerin Nicola Spirig bricht die Triathlon-Saison doch vorzeitig ab.
Die 30-jährige Zürcher Unterländerin wird damit weder am 2. September in Des Moines an den amerikanischen "5150"-Meisterschaften starten noch die ITU-WM-Serie (bis Ende Oktober) beenden, in der sie derzeit Platz 2 belegt und Chancen auf den Gewinn des WM-Titels hätte.
Den Entscheid teilte Spirig am Donnerstag zunächst ihrem persönlichen Umfeld mit, nachdem sie Anfang Woche vorderhand lediglich auf das WM-Serie-Rennen vom Samstag in Stockholm verzichten wollte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.