Nino Niederreiter trägt in der NHL einen Assist zum 4:1-Sieg der Carolina Hurricanes gegen die Ottawa Senators bei. Mirco Müller schiesst erstes Tor im Dress der New Jersey Devils, die hoch verlieren.

Niederreiter gab in Ottawa in der 50. Minute im Powerplay den Pass zum 3:1 von Doppel-Torschütze Teuvo Teravainen. Der Bündner Stürmer trug sich im elften Spiel für Carolina zum siebenten Mal in die Skorerliste ein, hat nun seit dem Trade sechs Tore und vier Assists erzielt. Die Hurricanes liegen nach dem vierten Sieg in den letzten fünf Partien nur noch einen Punkt hinter einem Playoff-Platz.

Mirco Müller erzielte bei den St. Louis Blues im 70. Spiel für die New Jersey Devils seinen ersten Treffer und den dritten insgesamt in der besten Liga der Welt. Die Freude darüber hielt sich beim Zürcher Verteidiger allerdings in Grenzen, war es doch das letzte Tor der Partie zum 3:8 (53.). Zuvor hatte Nico Hischier im Powerplay das 2:7 von Kyle Palmieri (49.) eingeleitet. Der 20-jährige Nummer-1-Draft hält nun bei 16 Toren und 24 Assists in der laufenden Meisterschaft. Für New Jersey ist der Playoff-Zug als aktuell zweitschlechtestes Team der Liga wohl bereits abgefahren.

Für die weiteren in der Nacht auf Mittwoch im Einsatz gestandenen Schweizer setzte es ebenfalls Niederlagen ab. Roman Josi, Kevin Fiala und Yannick Weber holten mit den Nashville Predators gegen die Detroit Red Wings zwar ein 0:2 auf, am Ende unterlag das Heimteam dennoch 2:3. Die Mannschaft aus dem Bundesstaat Tennessee verliess das Eis zum dritten Mal hintereinander als Verlierer.

Sven Andrighetto erlitt mit den Colorado Avalanche (2:5 zu Hause gegen die Toronto Maple Leafs) gar die achte Niederlage in Folge. Der Zürcher Stürmer wartet nun seit 15 Partien auf einen Skorerpunkt. Denis Malgin unterlag mit den Florida Panthers gegen die Dallas Stars 0:3.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.