Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Turnen - Nils Haller belegt an den Europameisterschaften der Kunstturner in Montpellier in den Gerätefinals an den Ringen und am Reck jeweils den 7. Platz. Die Junioren heimsen vier weitere Medaillen ein.
Haller hatte die Erwartungen mit der Qualifikation für gleich zwei Gerätefinals schon mehr als erfüllt. Nun reist er am Pfingstmontag als dreifacher EM-Siebter in die Schweiz zurück: Siebter mit der Mannschaft, Siebter am Paradegerät Ringe, Siebter am Barren. Viel Luft nach oben hatte der 22-jährige, in Biel wohnhafte Solothurner nicht. An den Ringen zeigte Haller die Übung mit dem tiefsten Schwierigkeitswert. Entsprechend wäre er auf eine Fehlerorgie der Konkurrenz angewiesen gewesen.
Die Schweizer Junioren setzten ihren Beutezug in den Gerätefinals fort. Eddy Yusof gewann Silber am Reck sowie Bronze am Pauschenpferd und an den Ringen; Marco Walter wurde Dritter am Sprung. Zusammen mit den Bronzemedaillen für die Mannschaft und Yusof im Mehrkampf ergab das sechs Podestplätze. Damit wiederholte das Team von Nachwuchs-Cheftrainer Domenico Rossi die EM-Bilanz von 2010.

SDA-ATS