Navigation

Nina Christen sichert Schweiz Weltcupsieg und Quotenplatz

Dieser Inhalt wurde am 26. Februar 2019 - 14:27 publiziert
(Keystone-SDA)

Nina Christen feiert im indischen Neu-Dehli im Dreistellungsmatch Gewehr 50 m ihren ersten Weltcup-Sieg. Vanessa Hofstetter verpasst den Final nur knapp.

Die 25-jährige Nidwaldnerin Christen setzte sich mit 457,1 Punkten knapp vor der Chinesin Shi Mengyao (456,6) durch und feierte den grössten Erfolg ihrer Karriere. Dritte wurde die Kasachin Jelisaweta Korol.

Christen, die Olympia-Sechste von Rio de Janeiro 2016 und WM-Fünfte des vergangenen Jahres, sicherte der Schweiz damit einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Ebenfalls ihr bestes Weltcup-Ergebnis erzielte Vanessa Hofstetter. Die Bernerin verpasste den Final nur um zwei Punkte und wurde Sechzehnte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.