Mountainbiker Nino Schurter startet erfolgreich in die Olympiasaison. Der 29-jährige Bündner setzt sich bei einem internationalen Rennen in Mailand in einem Herzschlag-Finale durch.

Schurter verwies im Endspurt den Italiener Marco Aurelio Fontana, den Olympia-Dritten von 2012, auf den 2. Rang. Florian Vogel wurde mit 1:39 Minuten Rückstand Vierter. Schurter steht bereits am kommenden Sonntag wieder im Einsatz. Der vierfache Weltmeister und Olympia-Zweite von London bestreitet im Tessin den Auftakt zum Swiss Cup.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.