Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Nordkoreas Medien berichten über Wutausbruch Kim Jong Uns

Die nordkoreanischen Staatsmedien haben ausführlich über einen Wutausbruch von Machthaber Kim Jong Un beim Besuch eines Vergnügungsparks berichtet. Bei der Besichtigung in Mangyongdae habe Kim die Park-Leiter gemassregelt, meldete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA.

Er habe ihnen vorgeworfen, ihr Servicegeist sei "unter Null". So habe der Machthaber abblätternde Farbe, schlecht eingefriedete Bäume und wucherndes Unkraut kritisiert. "Als er das Unkraut zwischen den Pflastersteinen der Anlage sah, zog er es mit ärgerlichem Gesichtsausdruck Halm für Halm aus", hiess es bei KCNA.

Politikexperten werteten den Auftritt als Mahnung Kims an den nordkoreanischen Beamtenapparat. Es ist äusserst selten, dass nordkoreanische Medien über Kritik von Führungspersonal an Beamten berichten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.