Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WM in der Slowakei - Die Schweiz trifft an der WM in der Slowakei in der Zwischenrunde neben den USA und Schweden noch auf Norwegen. Der letztjährige Viertelfinalist Dänemark erreichte ebenfalls die Top 12.
Norwegen sicherte sich den Platz in der Zwischenrunde mit einem 5:0-Kantersieg über Österreich. Norwegen ist damit am Donnerstagabend (20.15 Uhr) in Kosice der Auftaktgegner der Schweiz in der Zwischenrunde. Danach treffen die Schweizer am Sonntag auf Schweden sowie am Montag auf die USA.
Bei Norwegen trumpfte gegen Österreich Anders Bastiansen (Färjestads BK/Sd) mit einem Tor und drei Assists gross auf. Goalie Lars Haugen (Manglerud Star Oslo) parierte 25 Schüsse für seinen Shutout. Österreich trifft heute zum Auftakt der Abstiegsrunde in Kosice auf Weissrussland. Den Österreichern droht der vierte Abstieg in Folge; nach 2005 in Wien und Innsbruck, 2007 in Moskau und 2009 in Bern und Zürich.
Der Weltranglisten-13. Dänemark setzte sich in Bratislava mit 3:2 nach Penaltyschiessen gegen Lettland durch und sicherte sich Platz 3 in der Gruppe D. Lettland muss dagegen in die Abstiegsrunde. Vor Österreich und Lettland standen bereits Weissrussland und Slowenien als Teilnehmer der am Donnerstag beginnenden Abstiegsrunde fest. Die beiden Letztklassierten aus diesem Quartett steigen in die B-Gruppe ab.
Vorrunde. Gruppe C: Österreich - Norwegen 0:5 (0:3, 0:1, 0:1). Schweden - USA 6:2 (1:1, 3:0, 2:1). - Schlussrangliste (je 3 Spiele): 1. Schweden 7. 2. USA 6. 3. Norwegen 5. 4. Österreich 0.
Gruppe D: Dänemark - Lettland 3:2 (1:0, 1:2, 0:0, 0:0) n.P. Finnland - Tschechien 1:2 (0:0, 0:1, 1:1). - Schlussrangliste (je 3 Spiele): 1. Tschechien 9. 2. Finnland 5. 3. Dänemark 2. 4. Lettland 2.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS