Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Leader FC Barcelona verteidigt zum Abschluss der Vorrunde den 1. Platz vor dem punktgleichen Atletico Madrid. Das Spitzenspiel in Madrid endet 0:0, weil die Verteidiger die Stürmer dominieren.
Bei Atletico kamen David Villa und Diego Costa kaum zum Zug, bei Barcelona wurden die Angriffe erst nach der Pause und dem Eintritt von Lionel Messi gefährlich. Der Superstar aus Argentinien hatte die beiden besten Chancen seines Teams. Zunächst köpfte er daneben, dann scheiterte er mit seinem Flachschuss an Atletico-Keeper Thibaut Courtois. Nach den zwei Remis im Supercup war es das dritte Unentschieden zwischen den beiden Dominatoren der Primera Division. Profitieren könnte Real Madrid, das am Sonntag mit einem Sieg auf drei Punkte zum Spitzenduo aufschliessen würde.
Telegramm: Atletico Madrid - FC Barcelona 0:0. - 54'800 Zuschauer. - Bemerkung: Barcelona erst nach der Pause mit Lionel Messi und Neymar.
Weitere Resultate: Granada - Valladolid 4:0. Athletic Bilbao - Almeria 6:1. Celta Vigo - Valencia 2:1.
Rangliste: 1. FC Barcelona 19/50. 2. Atletico Madrid 19/50. 3. Real Madrid 18/44. 4. Athletic Bilbao 19/36. 5. San Sebastian 18/32. 6. Villarreal 18/31. 7. FC Sevilla 18/29. 8. Getafe 18/23. 9. Valencia 19/23. 10. Granada 19/23. 11. Espanyol Barcelona 18/22. 12. Malaga 18/20. 13. Levante 18/20. 14. Celta Vigo 19/19. 15. Almeria 19/19. 16. Osasuna 18/18. 17. Elche 18/17. 18. Valladolid 19/16. 19. Rayo Vallecano 18/13. 20. Betis Sevilla 18/11.

SDA-ATS