Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Nur noch Zürcher Randnotizen und ein Platzsturm

Zürich - Thun 1:0 - Mit kräftigem Applaus, aber ohne Titel endete die Saison für den FC Zürich. Der 1:0-Sieg gegen Thun genügte nicht, den FCB im Schlussspurt abzufangen.
Am Ende stürmte nicht Zürich zum Triumph, sondern ein Teil des Anhangs ungebremst den Rasen. Sie taten es wohl in friedlicher Absicht und liessen Urs Fischer im Chorus hochleben, verhinderten so aber eine vernünftige Verabschiedung der Mannschaft. Das goutierten nicht alle, schon gar nicht die Spieler, die das Terrain teils fluchtartig verliessen.
Dem FCZ blieb nach einer vorzüglichen Saison nur Platz 2. Der entscheidende Punkt Rückstand war nicht mehr zu korrigieren. Luzern stemmte sich ganze sechs Minuten gegen den letzten von zahllosen Fehltritten der Rückrunde. Der "Totomat-Final" war noch früher als allseits erwartet entschieden.
Prickelnd war der Abend aus Sicht der Zürcher nur in den Startminuten. Sekunden nach dem Anpfiff vergab Djuric eine erste Chance, in der 5. Minute holte Alexandre Alphonse Verpasstes nach: Der Franzose schlenzte den Ball unhaltbar ins hohe Eck. Mehr als die Sicherung des Vorteils hatte der Favorit danach offenbar nicht mehr im Sinn.
Den Berner Oberländern kam Zürichs "Energiesparmodus" zupass. Das Team von Murat Yakin erspielte sich optische Vorteile und nach 45 Minuten ein Cornerverhältnis von 5:1. Mehr als Randnotizen produzierte aber auch die Nummer 5 der Liga nicht mehr. Die Nachrichten aus Basel belebten das Geschehen logischerweise auch nicht.
Das Telegramm:
Zürich - Thun 1:0 (1:0). - Letzigrund. - 15'200 Zuschauer. - SR Bieri. - Tor: 5. Alphonse (Rodriguez) 1:0.
Zürich: Leoni; Stahel, Raphael Koch, Béda, Rodriguez; Nikci (71. Kukuruzovic), Aegerter, Margairaz (81. Buff), Djuric; Schönbächler (58. Mehmedi), Alphonse.
Thun: Da Costa; Lüthi, Schindelholz, Klose, Reinmann; Glarner (66. Proschwitz), Bättig, Demiri, Sanogo (46. Neumayr); Andrist (73. Rama), Lezcano.
Bemerkungen: FCZ ohne Teixeira (gesperrt), Chermiti, Zouaghi, Chikhaoui (alle verletzt), Thun ohne Hediger, Schirinzi (beide verletzt). Verwarnungen: 67. Béda (Foul), 81. Alphonse (Reklamieren).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.