Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nice um Trainer Lucien Favre erreicht in der Champions-League-Qualifikation gegen Ajax Amsterdam nicht die erhoffte gute Ausgangslage für das Rückspiel. Das Spiel in Nizza endet 1:1.

Der kurz zuvor verwarnte Mario Balotelli brachte Nice nach 32 Minuten in Führung. Nach einer prächtigen Vorarbeit des Ivorers Jean Seri brauchte er in der Mitte nur noch den Fuss hinzuhalten. Die Südfranzosen erhielten den Dämpfer kurz nach der Pause. Mittelfeldspieler Donny van de Beek verwertete eine missratene Faustabwehr Yoan Cardinale mit einer Direktabnahme zum 1:1.

Gavranovic trifft wieder

Derweil droht der österreichische Meister Salzburg nach einem 1:1 im Hinspiel daheim gegen Kroatiens Meister Rijeka einmal mehr die Gruppenphase der Königsklasse zu verpassen. Mario Gavranovic erzielte das Auswärtstor für die Kroaten.

In den ersten Wochen der neuen Saison präsentiert sich Mario Gavranovic äussert treffsicher. Das Tor nach einer halben Stunde in der Salzburger Arena war bereits sein drittes in der laufenden Europacup-Kampagne. Am Wochenende hatte der elffache Schweizer Internationale in der Meisterschaft beim 4:1-Auftaktsieg gegen Rudes ebenfalls getroffen.

Der polnische Meister Legia Warschau musste sich in Astana 1:3 geschlagen geben. Das Auswärtstor erzielte in der 80. Minute Armando Sadiku. Der ehemalige Stürmer von Lugano, Zürich und Vaduz war nur neun Minuten zuvor eingewechselt worden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS