Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Washington - US-Präsident Barack Obama hat am Sonntag sein sportliches Können mit einem "Dreamteam" aktueller und ehemaliger Basketball-Stars unter Beweis gestellt.
In einer Sporthalle in Washington versuchte er sich mit insgesamt 16 Stars in Ballpässen und Korbwürfen, wie das Weisse Haus mitteilte. Zu seinen Mitspielern zählten unter anderem Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers und Carmelo Anthony von den Denver Nuggets, aber auch der 50-jährige ehemalige NBA-Superstar Earvin "Magic" Johnson.
Nach dem Spiel wollte Obama mit einigen Spielern und engen Freunden bei einem Grillfest im Weissen Haus seinen Geburtstag nachfeiern. Auch seine Frau Michelle und Tochter Sasha sollten mitfeiern - sie wollten rechtzeitig von einem Kurzurlaub in Spanien wieder zurück sein.
Seinen 49. Geburtstag musste Obama am Mittwoch ohne Familie feiern - seine ältere Tochter, die zwölfjährige Malia, ist in einem Feriencamp.
Zum Grillfest wollte Obama seinen Gästen Meeresfrüchte aus dem Öl-verpesteten Golf von Mexiko servieren. Der Präsident habe vollstes Vertrauen in die Qualität der Meeresfrüchte und Fische aus der Region, sagte seine Beraterin Carol Browner dem Fernsehsender NBC.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS