Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Washington - Die neue Richterin am Obersten Gerichtshof der USA, Elena Kagan, hat am Samstag ihren Amtseid abgelegt. Die Zeremonie fand am Samstagnachmittag im Gebäude des Gerichtshofes in Washington statt.
Die 50-Jährige war von US-Präsident Barack Obama nominiert und am Donnerstag vom Senat bestätigt worden. Mit Kagan sind künftig erstmals drei der neun Obersten US-Richter Frauen.
Die 50-Jährige ist insgesamt die vierte Frau, die in das einflussreiche Richtergremium berufen wurde. Obama entschied mit Kagan zum zweiten Mal über die Besetzung des Supreme Court. Vor Kagan hatte er Sonia Sotomayor nominiert, die im Sommer 2009 bestätigt wurde.
Mit Kagans Ernennung dürfte sich die ideologische Gewichtung des Gerichts zunächst nicht ändern: Sie ersetzt den wie sie linksliberal eingestellten 90-jährigen Richter John Paul Stevens, der kürzlich in den Ruhestand ging.
Da das Amt aber auf Lebenszeit vergeben wird, könnte die erst 50-jährige Kagan jahrzehntelang den linksliberalen Flügel des Gerichts stärken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS