Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach der Rekordsaison mit 21 Rennen umfasst der aktuelle Formel-1-Kalender wieder 20 Stationen. Der Grand Prix von Deutschland entfällt.

Zwischen 2008 und 2014 fand der Grosse Preis von Deutschland alternierend in Hockenheim und Nürburg statt. 2015 mussten die Organisatoren auf dem Nürburgring ein erstes Mal aus finanziellen Gründen kapitulieren. Die Geldknappheit rund um die Traditionsstrecke in der Eifel führte zum Verzicht auf die Austragung in diesem Jahr. Weil auch die Betreiber des Hockenheimrings mit (dem damaligen) Promoter Bernie Ecclestone keine Einigung erzielten, war die Absage des Grand Prix von Deutschland die logische Folge.

Mit Ausnahme von Hockenheim sind die Austragungsorte die gleichen geblieben wie im Vorjahr. Eine Änderung gab es trotzdem. Das Rennen in Baku, wo die Formel 1 im vergangenen Juni zum ersten Mal Station gemacht hat, wird nicht mehr als Grand Prix von Europa, sondern als Grosser Preis von Aserbaidschan ausgetragen.

WM-Kalender 2017:

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS