Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basketball - Die Oklahoma City Thunder mit dem Schweizer Thabo Sefolosha vermochten in den NBA-Playoffs in der Viertelfinalserie gegen die Memphis Grizzlies erneut auszugleichen.
Im vierten Duell, das an Spannung kaum zu überbieten war, gewann Oklahoma auswärts 133:123 - nach der 3. Verlängerung!
Die Gäste hätten die Partie allerdings schon früher für sich entscheiden können, wenn nicht gar müssen. 116 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit brachte Kevin Durant Oklahoma scheinbar vorentscheidend 96:89 in Führung. Danach gelang den Thunder jedoch kein Punkt mehr, und Memphis glich 3,5 Sekunden vor dem Ende durch einen Dreier von Mike Conley aus. In der ersten fünfminütigen Verlängerung führte Oklahoma City mit bis zu sieben Punkte, doch 9,4 Sekunden vor der Sirene traf Greivis Vasquez mit einem Dreier zum 109:109. In der zweiten Overtime lag mehrheitlich Memphis vorne, jedoch nie mit mehr als drei Punkte. Die dritte Verlängerung war dann eine klare Sache für Oklahoma.
Sefolosha erlebte die packende Partie mehrheitlich von der Bank aus. Der 27-jährige Waadtländer wurde bloss während rund 15 Minuten eingesetzt und kam auf vier Punkte, drei Rebounds und einen Assist. Mit minus elf verzeichnete er in dieser Statistik die schlechteste Bilanz in seinem Team. Die überragenden Akteure bei Oklahoma waren Russell Westbrook (40) und Kevin Durant (35), die zusammen 75 Punkte warfen. Durant holte zudem noch 13 Rebounds herunter. Für Memphis erzielte Zach Randolph 34 Punkte.
Miami Heat steht dank eines 98:90-Auswärtserfolges nach Verlängerung gegen den letztjährigen Finalisten Boston Celtics vor dem Einzug in den Halbfinal - die Equipe aus Florida benötigt noch einen Sieg.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS