Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basketball - Thabo Sefolosha verliert in der NBA mit Oklahoma City Thunder auch das vierte Spiel der Playoff-Viertelfinals gegen die Memphis Grizzlies. In der Serie liegen die Thunder nun 1:3 nach Siegen zurück.
Nachdem die Thunder die beiden vergangenen Spiele verloren hatten, wollten sie unbedingt die Serie wieder ausgleichen. Entsprechend starteten sie furios in die Partie und lagen nach dem ersten Viertel 29:18 bei den Memphis Grizzlies in Front. Teilweise betrug der Vorsprung im zweiten Viertel sogar 17 Punkte, doch fanden die Grizzlies immer besser ins Spiel und zogen im dritten Viertel gleich. Schliesslich musste sich Oklahoma City sogar glücklich schätzen, sechs Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit durch die zwei Punkte der "Lebensversicherung" Kevin Durant noch die Verlängerung erreicht zu haben.
Dort besass das Team von Sefolosha jedoch keine Chance mehr, verlor die Partie 97:103 nach Verlängerung und liegt in der der Serie nach drei Niederalgen in Folge nun 1:3 zurück. Im nächsten Heimspiel in der Nacht auf Donnerstag muss "OKC" unbedingt gewinnen, will der Favorit, der die Qualifikation als Erster im Westen beendet hatte, sich nicht vorzeitig aus der Saison verabschieden.
Der Schweizer Sefolosha stand bei der ärgerlichen Niederlage eine halbe Stunde auf dem Parkett und warf fünf Punkte. Zudem steuerte er fünf Rebounds bei. Für einmal kam Topstar Durant mit seinen 27 Punkten nicht wie gewohnt auf Touren - dennoch war er der beste Skorer der Partie.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS