Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basketball - Oklahoma City Thunder gewinnt in der NBA bei den Houston Rockets mit 104:101 und führt in der Erstrunden-Playoff-Serie nun mit 3:0.
Kevin Durant war mit persönlichem Playoff-Bestmarken von 41 Punkten und 14 Rebounds die überragende Figur der Gäste.
Durant übernahm damit jene Verantwortung, die nach dem Saisonende von Teamkollege Russell Westbrook (Meniskusriss) von ihm erhofft worden war. Der Westschweizer Thabo Sefolosha stand bei Oklahoma über 42 Minuten und damit nach Durant am zweitlängsten auf dem Parkett. Der Defensivspezialist erzielte drei Punkte und realisierte neun Rebounds, davon acht unter dem eigenen Korb.
Oklahoma kann nun mit einem weiteren Sieg in der Nacht auf Dienstag in Spiel 4 (wiederum in Houston) den Sweep perfekt machen und in die nächste Runde einziehen. Alles spricht nun gegen Houston. Denn in der NBA-Geschichte hat noch kein Team einen 0:3-Rückstand in einer Playoff-Serie wenden können.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS