Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dänemark steht an der Handball-Europameisterschaft in Kroatien als erster Halbfinalist fest. Der Olympiasieger profitiert von der 26:31-Niederlage Spaniens gegen den WM-Dritten Slowenien.

Zwar wendeten die Spanier gegen die aggressiven Slowenen ein 2:5 (9.) in ein 8:6 (16.). Es war jedoch ein kurzes Strohfeuer. In der 37. Minute stand es 20:15 für die Osteuropäer, in der 48. Minute 26:19. Dennoch kam nochmals etwas Spannung auf, als Spanien knapp fünf Minuten vor Schluss auf 26:29 verkürzte. Die Slowenen behielten aber die Nerven.

Spanien trifft am Mittwoch zum Abschluss der Vorrunde in der Neuauflage des EM-Finals 2016 auf Titelverteidiger Deutschland. Der Sieger dieser Partie hat gute Chancen, die Halbfinals zu erreichen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS