Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Jetzt ist es definitiv: Der Gemeinderat von Rom spricht sich gegen eine Kandidatur der italienischen Hauptstadt für die Olympischen Sommerspiele im Jahr 2024 aus.

30 der 48 Ratsmitglieder stimmten für einen Antrag, wonach die Bürgermeisterin Virginia Raggi die Kandidatur offiziell zurückziehen soll.

Die Politikerin hatte sich vergangene Woche selbst in diesem Sinn geäussert. Sie erklärte, für die "Beton-Spiele" einzutreten wäre "unverantwortlich".

Nach dem Rückzug Roms sind als Austragungsort für die Sommerspiele 2024 noch Paris, Los Angeles und Budapest im Rennen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS