Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei dem Mann, den die Polizei am Samstagabend in einer Wohnung in Balsthal SO erstochen aufgefunden hatte, handelt es sich um einen 25-jährigen Somalier. Das teilte die Solothurner Kantonspolizei am Sonntagabend mit. Der Täter ist nach wie vor flüchtig.

Die Umstände, welche zur Tat geführt haben, der Tathergang sowie der Täter seien noch immer unbekannt, heisst es in einer Medienmitteilung. Die Ermittlungen diesbezüglich sind im Gange.

Ebenfalls noch nicht aufgetaucht ist die Tatwaffe. Da das Opfer mehrere Stichverletzungen aufwies, dürfte es sich um eine Stichwaffe handeln.

Die Polizei war am Samstagabend von Anwohnern alarmiert worden. Der Grund für den Anruf ist laut Schmid noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Als die Polizisten die Wohnung kontrollierten, stiessen sie auf den leblosen Mann.

Der Täter ist nach wie vor unbekannt und auf der Flucht. Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft haben eine Untersuchung eröffnet.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS