Navigation

Oskar Lafontaine an Krebs erkrankt

Dieser Inhalt wurde am 17. November 2009 - 16:01 publiziert
(Keystone-SDA)

Berlin - Der Vorsitzende der deutsche Linkspartei, Oskar Lafontaine, ist an Krebs erkrankt. Er wird sich nach eigenen Angaben einem seit längerem geplanten chirurgischen Eingriff unterziehen.
Nach überstandener Operation werde er zum Jahresbeginn "unter Berücksichtigung meines Gesundheitszustandes und der ärztlichen Prognosen darüber entscheiden, in welcher Form ich meine politische Arbeit weiterführe".
Dies teilte der 66-jährige Politiker mit. Lafontaine hatte vor kurzem überraschend erklärt, dass er auf den Fraktionsvorsitz der Linkspartei im Bundestag verzichtet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?