Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der für seine Neigung zu Kraftausdrücken bekannte Rock-Sänger Ozzy Osbourne ist ein Fan des eigentlich eher als brav geltenden Ex-Beatle Paul McCartney.

"Paul McCartney ist mein Held. Die Beatles bedeuten mir alles. Dieser verdammte Typ hat in seinem Leben ein paar verdammt grossartige Lieder geschrieben", sagte der 63-Jährige Osbourne der "Frankfurter Rundschau" vom Montag.

Anlass ist der 70. Geburtstag seines Idols. Als Kind habe er immer geträumt, dass eine seiner Schwestern mit McCartney ausgeht und mit ihm Kinder hat. "Für mich bleiben die Beatles ein Geschenk Gottes", sagte der Sänger der legendären Gruppe Black Sabbath.

Die wegen der Krebs-Erkrankung des Gitarristen Tony Iommi verschobene Wiedervereinigung seiner Band soll laut Osbourne nun bald nachgeholt werden. "Tonys Behandlung ist inzwischen abgeschlossen. Soweit ich weiss, geht es ihm gut." Black Sabbath wollten "demnächst" ins Studio gehen und das bereits begonnene Album fertig stellen.

SDA-ATS