Navigation

Pakistan führt Raketentests durch

Dieser Inhalt wurde am 08. Mai 2010 - 09:41 publiziert
(Keystone-SDA)

Islamabad - Pakistan hat nach eigenen Angaben erfolgreich zwei Raketen getestet, die mit Atomwaffen bestückt werden können. Eine Ghaznavi-Rakete mit einer Reichweite von 300 Kilometern und eine Shaheen-I-Rakete mit einer Reichweite von 650 Kilometern hätten ihre Ziele wie geplant getroffen.
Das teilte die Armee mit. Wo die Tests stattfanden, wurde nicht mitgeteilt.
Im Mai 1998 testete das pakistanische Militär Atomwaffen, nur wenige Tage nach solchen Versuchen des Erzrivalen Indien.
Die beiden Nachbarstaaten, die seit ihrer Unabhängigkeit 1947 drei Mal Krieg gegeneinander geführt haben, testen regelmässig ihre Raketen. Es wurde nicht erwartet, dass die neuen Tests die Spannungen zwischen beiden Ländern verschärfen würden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?