Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Pakistan ist jetzt doch zum NATO-Gipfel am 20./21. Mai in Chicago eingeladen worden. Dies bestätigte Bündnissprecherin Oana Lungescu am Dienstag in Brüssel.

Der Gipfel werde demonstrieren, dass sich die internationale Gemeinschaft der Zukunft Afghanistans verpflichtet fühle: "Pakistan spielt in dieser Zukunft eine wichtige Rolle."

Die NATO hatte Pakistans Präsident Asif Ali Zardari zunächst nicht eingeladen, weil die Regierung in Islamabad seit Ende November 2011 die wichtige Nachschubrouten für die Afghanistan-Truppen blockierte. Allerdings verlautete am Dienstag in Islamabad, die Regierung wolle über ein Ende der Blockade beraten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS