Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Pane folgt in Lugano auf Morinini

Challenge League - Der FC Lugano hat einen neuen Trainer. Der Italiener Alessandro Pane übernimmt das Amt vom nicht mehr erwünschten Roberto Morinini.
Luganos neuer Chef an der Seitenlinie betreute bis im März in der dritthöchsten Liga seiner Heimat Spezia Calcio. Während seiner Aktiv-Karriere hatte Pane unter anderem mit Empoli in der Serie A gespielt.
Morinini war vom FC Lugano für die letzten vier Partien der abgelaufenen Challenge-League-Saison engagiert worden. Er löste Marco Schällibaum ab, was unter den Anhängern für hitzige Diskussionen sorgte, weil die "Bianconeri" zum Zeitpunkt dieses Trainer-Wechsels Leader waren. Unter Morinini holte Lugano aus den restlichen Spielen nur noch vier Punkte. Die Tessiner konnten sich nicht einmal für die Barrage qualifizieren und mussten sich mit dem 3. Schlussrang begnügen. Der Traum vom Aufstieg in die Axpo Super League platzte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.