Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Seine Hilfsbereitschaft ist einem 49-jährigen Autofahrer in Herznach AG zum Verhängnis geworden. Der Mann wollte den Insassen eines Autos helfen, die offensichtlich eine Panne hatten. Stattdessen wurde er überfallen und beraubt.

Der Mann fuhr laut Angaben der Polizei von Frick in Richtung Staffeleggpass. Bei einem Ausstellplatz nach Herznach sah er ein Auto mit einem englischen Nummernschild stehen und einen Mann, der um Hilfe bat. Der Autofahrer hielt an und wollte Hilfe anbieten.

Stattdessen wurde er sofort bedroht und zur Herausgabe von Geld genötigt. Der unbekannte, rund 35- bis 40-jährige Täter, forderte das Opfer zudem in gebrochenem Englisch auf, zum nächsten Geldautomaten zu fahren und Bargeld abzuheben. Dabei soll der Mann eine Hand in einer Jackentasche gehalten haben, so dass der Eindruck entstand, er führe eine Waffe mit sich.

Gemeinsam fuhren beide nach Herznach, wo das Opfer am Bankomat 2000 Franken bezog und dem Mann übergab. Die Komplizen des Täters, ein Mann und eine Frau, fuhren mit dem angeblichen Pannenauto ebenfalls in die Nähe der Bank. Danach flüchtete das Trio.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS